h1

Album der Woche – 1988

31. Januar 2011

Das Album der Woche

Ultramgnetic MC’s – Critical Beatdown

Das 1988 Debutalbum der Ultramagnetic MCs „Critical Beatdown“ gilt als eines wichtigsten und wegweisendsten Rap-Alben seiner Zeit und hat eine ganze Generation von Rappern, DJs und Musikern beeinflusst. Die Crew um Kool Keith, Ced Gee, TR Love und Moe Love ging nicht nur musikalisch mit innovativen Samplingtechniken, sondern auch mit dem teilweise bizarren, unerwarteten und unvorhersehbaren vielsilbigen Reimstil neue Wege. Reinhören ist Pflicht!

Tracklist

  1. „Watch me now“
  2. Ease
  3. Ego Trippin
  4. Moe Luv’s Theme
  5. Kool Keith Housing Things
  6. Travelling at the Speed of Thought (Remix)
  7. Feelin‘ It
  8. One Minute Less
  9. Ain’t It Good to You
  10. Funky (Remix)
  11. Give the Drummer Some
  12. Break North
  13. Critical Beatdown
  14. When I Burn
  15. Ced-Gee (Delta Force One

Nicht vergessen am 23. Februar 2011 ist Rap History Basel 1988 in der Kaserne Basel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: