h1

Album der Woche 1990 – 1

4. April 2011

Album der Woche 1990

Ice Cube -AmeriKKKa’s Most Wanted

20110404-162315.jpgSogleich nach seiner Trennung von N.W.A. begann Ice Cube mit der Arbeit an seinem ersten Soloalbum. Ursprünglich wollte Cube für sein Debüt mit dem ehemaligen N.W.A. Produzenten Dr.Dre zusammenarbeiten, doch Ruthless Records legte sein Veto ein und verbot den beiden zu kollaborieren.

Am 16. Mai 1990 veröffentlichte Ice Cube mit AmeriKKKa’s Most Wanted“ sein erstes Soloalbum, das vollständig von Public Enemy’s Produzententeam The Bomb Squad produziert wurde. Die LP wurde ein unerwarteter kommerzieller Erfolg und auch bei den amerikanischen Musikkritikern fast durchs Band positiv bewertet.  „AmeriKKKa’s Most Wanted“ chartete in den USA ursprünglich ohne Single oder Video. Erst im Nachhinein wurde ein Videoclip zu „Who’s The Mack“ gedreht. Nach drei Monaten ging das Album „Gold“ und weitere 13 Monate später erhielt Ice Cube „Platin“ für sein Debütalbum. Ice Cube schaffte mit seinem Debüt einen Klassiker, der so zu einem der einflussreichsten Rap-Alben der 1990er Jahre wurde.

Der Titel zu Cubes Erstlingswerk ist von der US-TV Show „America’s Most Wanted“ abgeleitet, ein Sendungsformat à la Aktenzeichen XY. Die Show kam in Verruf wegen den nachgestellten Verbrechen, die vor allem Minderheiten als Verbrecher darstellten. Um auf den weitverbeiteten und oftmals tolerierten Rassismus in den USA aufmerksam zu machen, verwendete Ice Cube den Namen der TV-Show und ersetzte das „c“ in „America“ absichtlich, die drei K, die für Ku Klux Klan stehen. Auf dem Album behandelt Cube hauptsächlich Themen wie das Leben im Ghetto, Drogen, Rassismus und Armut. Über die ganze LP hinweg werden Institutionen sowie soziale Normen für ihre rassistische Tendenzen kritisiert. Weiter werden unter anderem Arsenio Hall und die R&B/Hip Hip Radiostationen für ihren Mainstreamcharacter von Cube an den Pranger gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: