h1

Rap History Basel – 1991

11. Mai 2011

Am Donnerstag, 19. Mai 2011 schreibt Rap History Basel das Jahr 1991 und beendet sogleich auch das Frühlingssemester 2011. Für die Freunde der gepflegten Rap-Musik werden DJ Philister (TNN) und DJ Stead (8513) das Schwarze Gold auf den MKs drehen lassen.

Das Jahr 1991, mitten in der Golden Era des Hip Hop, brachte viele legendäre Releases hervor. So veröffentlichten unter anderem A Tribe Called Quest mit der LP: The Low End Theory wie auch die Freunde des Hanfkonsums aus Los Angeles Cypress Hill ihr Debüt.

Natürlich müssen wegen ihrem Einfluss auch folgende Künstler, die im 1991 veröffentlicht haben genannt werden:

N.W.A. :: Efil4zaggin

Main Source :: Breaking Atoms

De La Soul :: De La Soul Is Dead

Ice Cube :: Death Certificate

Black Sheep :: A Wolf In Sheep’s Clothing

DJ Quik :: Quik Is The Name

Mr. Scarface :: Mr. Scarface Is Back

Show & AG :: Soul Clap EP

3rd Bass :: Derelicts Of Dialect

AMG :: Bitch Betta Have My Money

Pete Rock & CL Smooth :: All Souled Out EP

Leaders Of The New School :: A Future Without A Past

Naughty By Nature :: Naughty By Nature

Nice & Smooth :: Ain’t A Damn Thing Changed

Public Enemy :: Apocalypse ’91 … The Enemy Strikes Black

Del The Funkee Homosapien :: I Wish My Brother George Was Here

Geto Boys :: We Can’t Be Stopped

Tim Dog :: Penicillin On Wax

K.M.D. :: Mr. Hood

Compton’s Most Wanted :: Straight Checkin‘ Em

Organized Konfusion :: Organized Konfusion

Freestyle Fellowship :: To Whom It May Concern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: